Beiträge

Bereichs-, Regionen und Group-Reporting

Branche

Engineering&Construction

Projektinhalt

Die Erhöhung der Berichtsqualität und die Beschleunigung und Abstimmung der einzelnen Berichtsprozesse im Konzern war die übergreifende Zielsetzung zum Aufbau eines integrierten Steuerungmodells für den Teilkonzern. Mit Unterstützung von OS Consulting wurde ein übergreifendes Steuerungs-, Prozess- und Informationsmodell erarbeitet, das auf den Daten von actual, forecast und plan basiert. Durch Anbindung der ERP-Systeme (SAP und Non-SAP) wurde eine webbasierte Applikationsarchitektur geschaffen, die neben der Unterstützung der Berichtsprozesse auch zentrale Controlling-Funktionen umfasst.
Das Steuerungsreporting wird den einzelnen Gesellschaften und Management-Ebenen sowohl als Dashboard (web) als auch über Management-Folder (print) zur Verfügung gestellt.

Eingesetzte Werkzeuge

SAP BW 7.0, BW-IP, Enterprise Portal

Market Potential Analysis

Branche

Konzern, Fertigungsindustrie

Projektinhalt

Der Prozess der Datenerfassung von Marktpotentialen und -anteilen für einzelne Länder sowie die Zusammenführung zu einer Konzernsicht wurden auf Basis SAP BW und SAP BW-IP umgesetzt. Die intuitive Benutzerführung in Kombination mit umfassenden Plausibilisierungsregeln hat zu einer wesentlichen Erhöhung der Datenqualität im Bereich Wettbewerbsanalyse geführt. Durch den Einsatz eines zentralen Monitorings des Meldestatus der einzelnen Länder konnte ein wesentlicher Beitrag zur Verbesserung der Prozesssteuerung erzielt werden. Die Informationen können über ein länderspezifisches und konzernübergreifendes Reporting ausgewertet werden.

Eingesetzte Werkzeuge

SAP BW, SAP BW-IP und Enterprise Portal

Konzernplanung mit SAP BW und SEM

Branche

MDAX-Konzern, Maschinen- und Anlagenbau

Projektinhalt

Für die neue Konzernorganisation (Matrix) wurde von OS Consulting ein integrierter Konzernplanungsprozess konzipiert und auf Basis von SAP Netweaver, BW-IP und SEM-BCS implementiert. Die verschiedenen Planungsverantortlichkeiten und Anforderungen zur Detaillierung der Planungaufgaben wurden durch eine rollenbasierte web-Applikation umgesetzt. Wesentlicher Erfolgsfaktor war das integrierte Planungsmodell mit frühzeitigen Datenvalidierung und erweiterten Funktionen zum zentralen Management des gesamten Planungsprozesses. Durch den integrativen Ansatz konnte der Planungszyklus trotz der erhöhten Planungskomplexität deutlich verkürzt werden.

Eingesetzte Werkzeuge

SAP BW, SAP BW-IP, SEM-BCS und Enterprise Portal